Gewichtsbefreiung und das Durchhalten im ThetaHealing

Auch die Gewichtsbefreiung im ThetaHealing kann einiges von den Anwendern abverlangen. Wichtig ist jedoch, dass du nicht aufgibst. Selbst dann nicht, wenn du den Punkt erreichen solltest, an dem du nicht mehr weitermachen m√∂chtest. Denn auch dieser Schritt geh√∂rt zu einer erfolgreichen Gewichtsbefreiung dazu. 

Wie auch bei jedem anderen Abnehmversuch kann es w√§hrend der Gewichtsbefreiung im ThetaHealing zu diesem einen bestimmten Punkt kommen. An diesem m√∂chte man einfach nicht mehr weitermachen. Bevor du dann jedoch alles, was du bis dato erreicht hast, zerst√∂rst, halte einen Moment inne. Denn dieser eine Punkt ist vorprogrammiert und signalisiert, dass du die n√§chste Schicht von Glaubenss√§tzen erreicht hast. 

Anders gesagt: In diesem Moment werden in deinem K√∂rper die verschiedensten Giftstoffe freigesetzt. Sie k√∂nnen die Form von Emotionen oder anderen k√∂rperlichen Schadstoffen annehmen. Und unter Umst√§nden werden dir einige der Emotionen auch bekannt vorkommen, weil du sie in der Vergangenheit bereits aufgel√∂st und ersetzt hast. Zur√ľckzuf√ľhren l√§sst sich dieser Vorgang auf die Fettzellen. Diese wurden zu einem bestimmten Zeitpunkt in deinem Leben gebildet. Und innerhalb dieser Fettzellen werden auch die Programme und Gef√ľhle aus dieser Zeit eingekapselt und festgehalten. Durch das Befreien der Gef√ľhle mithilfe des Trainings, kannst du dann auch erkennen, dass du mit demselben Programm wie zuvor arbeitest. Unter Umst√§nden wird es dir vielleicht auch seltsam vorkommen, warum das gleiche Programm zur√ľckgekommen ist. Dabei ist jedoch interessant, dass das Programm gar nicht zur√ľckgekommen ist, sondern einfach nur aus den Fettzellen befreit wurde. 

Durch das Abnehmen und dem Befreien von den Fettschichten wirst du eben auch mit Erinnerungen, Programmen, Giftstoffen und Gef√ľhlen aus jeder Schicht konfrontiert. Dieser Vorgang h√§lt so lange an, bis alle Schichten ‚Äěabgearbeitet‚Äú sind. Und in den meisten F√§llen werden sich in den Schichten vor allem die unterschiedlichsten Arten von √Ąngsten finden lassen. Das kann beispielsweise die Angst sein, sich selbst zu verlieren, die Angst vor Ver√§nderungen oder auch die Angst jemanden zu verlieren, weil du dich ver√§nderst. 

Sofern du eine Schicht erreichst, solltest du das Training f√ľr ein oder zwei Wochen unterbrechen und dich gezielter deiner Glaubensarbeit widmen. Im Anschluss daran kannst du das Training weiterf√ľhren. In Bezug auf die √Ąngste m√∂chte ich gerne noch auf zwei dieser Vertreter etwas genauer eingehen.

Die Angst davor, sich selbst zu verlieren

Eine der gr√∂√üten √Ąngste, die w√§hrend der Gewichtsbefreiung auftreten kann, ist die Angst, sich selbst zu verlieren. Das betrifft vor allem Menschen, die √ľber einen langen Zeitraum √ľbergewichtig waren. Diese Menschen haben sprichw√∂rtlich das Gef√ľhl, sich durch das Training selbst zu verlieren. Deshalb ist es in diesem Fall sehr wichtig, sich dem eigenen K√∂rper bewusst zu werden. Um das K√∂rperbewusstsein zu erhalten, gibt es verschiedene M√∂glichkeiten. Eine ist die Folgende:

  • An den Stellen, wo sich Fettp√∂lsterchen befinden, reibst du deinen K√∂rper. Das kann also beispielsweise der Bauch sein.
  • W√§hrend du also deinen Bauch reibst, denke an die Zeit zur√ľck. Denke an die Zeit als du beispielsweise schlank warst.
  • Nun erinnere dich daran, wie leicht es war, schlank zu sein.
  • W√§hrend des Reibens deines Bauches mache einen Download dieser Gef√ľhle durch den Sch√∂pfer. Auf diese Weise verankerst du diese. So erh√§ltst du auch das Gef√ľhl des idealen Gewichtes zur√ľck.

F√ľr eine erfolgreiche Gewichtsbefreiung ist es entscheidend, dass du dir √ľber deinen K√∂rperumfang bewusst wirst. Wenn du es nicht tust, schaffst du eine Dissoziation zwischen der Realit√§t und deinem K√∂rper.

Kostenloses eBook erhalten

Theata Abnehmen PDF

Hier findest du gesammelt alle Informationen, wie auch du mit der Hilfe von Theta Healing dein Gewicht dauerhaft senken kannst.

Löse falsche Glaubenssätze auf, die deine Gewichtsreduktion bisher blockiert haben.

  • Gratis und v√∂llig unverbindlich
  • Vorname und E-Mail eintragen
  • Ich sende dir das PDF umgehend zu

Viel Spa√ü beim lesen, w√ľnscht dir deine Mana ūüôā

Die Angst vor dem Erfolg

Dies ist eine weitere Angst, die sehr h√§ufig auftritt. Die Angst vor dem Erfolg kann zudem auch verhindern, dass wir unser Ziel, sprich die gew√ľnschte Gewichtsabnahme, erreichen. Der Erfolg und somit auch das verlorene Gewicht kann Ver√§nderungen mit sich bringen, die zum Teil angsterregend sein k√∂nnen. Die Welt wird dich vielleicht anders sehen und wahrnehmen. Aber auch dieser Angst vor dem Unbekannten musst du dich stellen. Denn auch dies geh√∂rt zur Gewichtsbefreiung dazu. Alles ist nur ein Produkt deiner Glaubensarbeit. Mithilfe des ThetaHealing kannst du dir anhand deiner Gedanken eine Realit√§t erschaffen. Und du entscheidest ganz allein, ob deine Realit√§t gut oder schlecht ist. 

F√ľr jedes √úber- oder Untergewicht gibt es Gr√ľnde. Und diese lassen sich in unserem Unterbewusstsein finden, dass uns vielleicht vor etwas besch√ľtzen will. Aber unser Unterbewusstsein verf√ľgt nur √ľber das Wissen, welches wir ihm beigebracht haben. Wir haben durch das ThetaHealing jedoch die M√∂glichkeit alles zu ver√§ndern, was wir glauben. Und deshalb kannst du mit der richtigen Glaubensarbeit auch die Angst vor dem Erfolg umprogrammieren und dich auf ein Leben mit deinem gew√ľnschten Gewicht freuen.

Serie zum Thema Abnehmen mit Theta Healing

Dieser Artikel ist Teil 5 der Artikel-Serie zum Thema Abnehmen mit Theta Healing. Die anderen Teile findest du hier:

Passende Artikel

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Ung√ľltige E-Mail-Adresse","url":"URL ung√ľltig","required":"Bitte Pflichtfelder ausf√ľllen"}

Ich freue mich √ľber deine Nachricht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen