ThetaHealing: Selbstheilung auf einem neuen Niveau

Unser Körper hat ungeahnte Fähigkeiten sich selbst heilen zu können, wenn wir ihn nur lassen. Auf diesem simplen Verfahren basiert das ThetaHealing. Die energetische Heilmethode ist einem meditativen Prozess gleichzusetzen. Aber lassen sich auf diese Weise wirklich Krankheiten oder Beschwerden heilen?

Energetisches Heilen

Was genau ist ThetaHealing?

Beim ThetaHealing werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. So lassen sich auch innere Konflikte komplett auflösen. Das Verfahren beruht auf dem Theta-Zustand in unserem Gehirn. Hierbei handelt es sich um eine Gehirnwellenkurve, die selbst auf einem EEG nachweisbar ist. Der Theta-Zustand tritt im Zustand der tiefen Entspannung oder auch bei Hypnose auf. So kann innerhalb von wenigen Augenblicken im Körper ein Heilungsprozess gestartet werden. Unsere Gehirnwellen oder auch Gehirnfrequenzen spiegeln unsere Aktivitäten im Gehirn wider. So steuern diese auch, was wir sagen oder tun.

W√§hrend des ThetaHealings wird das Gehirn also in einen schlaf√§hnlichen Zustand versetzt und wir erhalten einen Zugang zu unserem Unterbewusstsein. Da dieses oftmals f√ľr unsere Handlungen, Denkweisen oder auch Beschwerden verantwortlich ist, k√∂nnen wir auf diese Weise eben auch Krankheiten heilen. W√§hrend des Trainings verlangsamen sich die Gehirnaktivit√§ten um vier bis sieben Zyklen pro Minute.

Das ThetaHealing ist also eine Trainingsmethode oder auch Meditationstechnik f√ľr Geist, K√∂rper und Seele. Viele Menschen, die diese Heilungsmethode praktizieren, verwenden ein Gebet, um sich in den Theta-Zustand zu bringen.

Um diese Selbstheilungsmethode praktizieren zu k√∂nnen, wird also grundlegend der Theta-Zustand ben√∂tigt. Diesen kennen wir alle ‚Äď wenn vielleicht auch nur unbewusst. Denn jeden Abend treten wir in der Einschlafphase in diesen ein, und zwar bevor wir in den Tiefschlaf sinken.

Die Macht der Theta Wellen

Die Theta Wellen sind nicht nur Gehirnwellen mit einer unglaublichen Macht, sondern wir k√∂nnen auch lernen diese zu aktivieren. Dazu m√ľssen wir uns bewusst sein, dass unser Gehirn st√§ndig aktiv ist. Selbst wenn wir nichts tun, arbeitet unser Gehirn dennoch. Durch die Neuronen werden immerzu Gehirnwellen erzeugt, die auf verschiedenen Frequenzen schwingen. Diese Wellen √ľbernehmen einen Gro√üteil der Kommunikation zwischen den verschiedenen anderen Bereichen unseres Gehirns.

Im Wachzustand befinden wir uns meist in einem hohen Beta-Bereich. Das liegt nicht selten an unserer Lebensf√ľhrung. Wir kommen also nur selten bewusst in den Theta-Zustand und der damit verbundenen tiefgreifenden Entspannung.

Die Theta Wellen treten aber nicht nur beim Einschlafen, sondern auch bei Tagtr√§umen auf. Sie k√∂nnen uns zu mehr Kreativit√§t verhelfen und zeitgleich unsere Intuition f√∂rdern. Aber auch Erinnerungs- und Konzentrationsf√§higkeit werden auf diese Weise erh√∂ht. Wird die Aktivit√§t der Theta Wellen gest√∂rt, kann dies zu Angst- und Stresszust√§nden f√ľhren.

Trainiere deine Theta Wellen

Theta Healing Praxis

Durch ein gezieltes Training dieser Wellen, lassen sich nicht nur diese negativen Zustände beheben, sondern unser Gehirn gewöhnt sich mit der Zeit auch an den neuen Bewusstheitszustand. Die Anwender sind sprichwörtlich in der Lage, sich auf Knopfdruck zu entspannen.


Theta Wellen haben einen enormen Einfluss auf unser Gehirn und somit auch auf unser Leben und unsere Gesundheit. Kommen wir aber zur√ľck zum ThetaHealing.

Wenn wir also w√§hrend des Einschlafens in den Theta-Zustand gelangen, sind wir nicht nur vollkommen entspannt, sondern auch offen und frei von jeglichen Blockaden. Genau in diesem Zustand kann eine positive Umprogrammierung stattfinden. Denn unser Unterbewusstsein ist zu jeder Zeit aktiv ‚Äď also auch, wenn wir schlafen. Das ist auch ein Grund, weshalb wir √ľberhaupt tr√§umen. Unser Unterbewusstsein empf√§ngt und verarbeitet in dieser Zeit zahlreiche Informationen.

Nicht umsonst wird davon ausgegangen, dass 90 % unseres Geistes vom Unterbewusstsein und lediglich 10 % vom Bewusstsein ausgehen. In das Unterbewusstsein greift auf eine heilende Art das ThetaHealing ein. So werden positive Informationen trainiert. Bei dieser Selbstheilungsmethode werden dem Anwender aber nicht nur Informationen gegeben. Sie werden auch integriert und harmonisiert, damit Unterbewusstsein und Pers√∂nlichkeit gemeinsam damit arbeiten k√∂nnen. 

In anderen psychologischen oder auch energetischen Verfahren wird dem Anwender lediglich eine neue Information gegeben. Das reicht aber nicht aus. Denn es fehlt die Integration. Auf diese Weise erkennt das Unterbewusstsein die Diskrepanz und kann damit nicht effektiv arbeiten.

Lass uns all das theoretische Wissen in ein kleines Beispiel verpacken, um es besser zu verstehen.

ThetaHealing in der Praxis

Nehmen wir einmal an, du bist √ľbergewichtig und schaffst es einfach nicht abzunehmen. Immer wieder musst du dir bl√∂de Kommentare anh√∂ren und auf der Stra√üe wirst du wegen deines Gewichtes bel√§chelt. Deine Freunde sagen dir, dass du Sport machen und weniger essen sollst. Aber selbst diese Bem√ľhungen schlagen fehl.

Von einer anderen Seite bekommst du zu h√∂ren, dass der Schl√ľssel zum (Abnehm)- Erfolg darin liegt, sich selbst anzunehmen und zu lieben, so wie du bist. Du musst einfach nur positiv denken. Gesagt, getan ‚Äď bringt aber auch nichts. Warum?

Nun, es kann verschiedene Gr√ľnde daf√ľr geben, dass es bei dir mit dem Abnehmen einfach nicht klappen will. 

Je √∂fter du zu h√∂ren bekommst, dass du dick bist, umso schlechter wirst du dich f√ľhlen. Du wirst mit der Zeit das Gef√ľhl haben, dass etwas mit dir nicht stimmt. Das wiederum verst√§rkt dein Mangelbewusstsein. Je gr√∂√üer dies ist, umso mehr wird auch dein Gewicht steigen.

Du akzeptierst dich selbst und sagst dir auch immer wieder, wahrscheinlich auch noch mit einer gro√üen √úberzeugung, ‚ÄěIch liebe mich, so wie ich bin‚Äú. Genau diese Suggestion landet dann in deinem Bewusstsein. Nun ist das Bewusstsein ein kleines, pfiffiges Kerlchen und arbeitet als eine Art kleiner Beamter, der beurteilt, was richtig, falsch, gut oder schlecht ist. Schlie√ülich ist das die Aufgabe des Bewusstseins. Auf diese Weise werden auch all unsere Entscheidungen getroffen. Das Bewusstsein erkennt jedoch, dass deine Suggestion nicht authentisch ist. Und somit k√∂nnen deine positiven Aussagen erst gar nicht das Unterbewusstsein erreichen.

Was w√ľrde aber nun passieren, wenn wir bei dem Beispiel bleiben und auf das ThetaHealing setzen? Durch die schlaf√§hnlichen Theta-Frequenzen kommen wir viel schneller an unser Unterbewusstsein heran. Wir umgehen also den kleinen Beamten des Bewusstseins und k√∂nnen dort die positiven Botschaften platzieren bzw. eine Umprogrammierung starten.

Umprogrammierung deines Unterbewusstseins

Und Umprogrammierung ist zugleich ein hervorragendes Stichwort. Denn auch im Unterbewusstsein können Gefahren lauern, die es verhindern, dass du abnehmen kannst: Die Glaubenssätze.

Unterbewusstsein

In verschiedenen Bereichen unseres Lebens finden sich die Glaubenss√§tze. Dabei unterscheiden wir zwischen ganz verschiedenen Arten. So gibt es beispielsweise die Kernglaubenss√§tze. Diese lernen wir meist in der Kindheit und sie sind im Vorderlappen unseres Gehirn gespeichert. Dann haben wir noch die genetischen Glaubenss√§tze, die in der DNA gespeichert sind. Sie enthalten Erfahrungen und Erinnerungen unserer Vorfahren. 

Unsere historischen Glaubenss√§tze enthalten genetische, eigene Erinnerungen aus diesem und fr√ľheren Leben. Aber auch kollektive Erfahrungen sind in den historischen Glaubenss√§tzen enthalten.

Die tiefsten Glaubenssätze sind jedoch die Seelischen. Sie bilden eine Essenz aus den Kern-, genetischen und historischen Glaubenssätzen. Wir speichern diese Glaubenssätze in unserem Herzen.

Glaubenssätze haben eine enorme Kraft. So ist es beispielsweise machbar, dass aus tiefster Überzeugung selbst biologische Prozesse steuerbar sind. Entsprechend ist es möglich mit dem ThetaHealing bis in die tiefsten Ebenen der DNA zu arbeiten.

Was haben die Glaubenssätze jetzt mit dem Abnehmproblem zu tun? Deine unbewussten Glaubenssätze, die auf den unterschiedlichsten Ebenen gespeichert sind, haben eine enorme Wirkung auf dein Gewicht.

ThetaHealing und die Glaubenssätze

Damit eine Heilung √ľberhaupt m√∂glich ist, m√ľssen die negativen oder auch begrenzenden Glaubenss√§tze aufgesp√ľrt und aufgel√∂st werden. Im ThetaHealing wird dies als ‚ÄěDigging‚Äú bezeichnet. Im Theta-Zustand k√∂nnen die Glaubenss√§tze nicht nur gefunden, sondern auch behandelt werden. Und das geht im ThetaHealing viel schneller und effektiver als in anderen psychologischen Verfahren. Nur wenn die negativen und begrenzenden Glaubenss√§tze verschwinden, k√∂nnen auch un√ľberwindbare Barrieren beseitigt werden. Du w√§rst, um bei unserem Beispiel zu bleiben, durch das ThetaHealing in der Lage endlich dein gew√ľnschtes Gewicht zu erreichen.

Die Grundlage des ThetaHealings

Im ThetaHealing erfolgt die Heilung √ľber die universelle Sch√∂pferkraft. Diese steht jedem Menschen zur Verf√ľgung. Sie ist nicht nur unser aller Ursprung, sondern wir k√∂nnen sie auch als Blaupause des Menschen bezeichnen. Das ThetaHealing geht davon aus, dass wir ein Teil Gottes sind und auf dessen Kraft zur√ľckgreifen k√∂nnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob und welcher Religion wir angeh√∂ren. Denn die Sch√∂pferkraft schlummert in jedem Menschen.

Mithilfe dieser Selbstheilungsmethode ist es also m√∂glich, dass wir bewusste oder unbewusste √úberzeugungen ver√§ndern. Auf diese Weise k√∂nnen wir auch dauerhafte Ver√§nderungen vollziehen. Und dies wiederum f√ľhrt zu einer ver√§nderten Ausstrahlung. Wir ziehen also nur das in unser Leben, was wir uns wirklich w√ľnschen und haben wollen. Stichwort: Gesetz der Anziehung.

Das ThetaHealing ist also eine sehr starke und effektive Methode, um die k√∂rpereigenen Selbstheilungskr√§fte zu aktivieren, um so ein ges√ľnderes und gl√ľcklicheres Leben f√ľhren zu k√∂nnen. Wir sind sprichw√∂rtlich in der Lage unsere Zellen und unsere DNA umzuprogrammieren.

Bleibe auf dem Laufenden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen